Kennzeichnung von Säcken

Absacklinien gehören zu den herausforderndsten Umgebungen für Kennzeichnung und Kodierung. Das Produkt liegt in der Regel als Granulat oder Pulver vor, was beim Abfüllen eine Menge Staub verursacht. Staub und Schmutz verstopfen in Windeseile die winzigen Düsen der Tintenstrahl-Druckköpfe – ein Albtraum für die Wartung, aber kein Problem für die Drop-on-Demand-Tintenstrahldrucker von Matthews. Selbst die Konkurrenz bleibt hier abgeschlagen zurück.

Matthews-Druckköpfe der Serie 8000+ arbeiten mit einem Hochdruck-Tintensystem, das alle Staub- und Schmutzpartikel wirkungsvoll aus der Düsenöffnung bläst. Dies erhöht gleichzeitig den maximalen Druckabstand und damit die Toleranz gegenüber einer unregelmäßigen Ausrichtung der Sackoberfläche relativ zum Druckkopf. Wir bieten Tinten für poröse und nichtporöse Oberflächen an, darunter FDA-konforme Tinten in vielen Farben für die Kennzeichnung von Papier- oder Kunststoffsäcken mit Datum, Zeit und Losnummer. Eine bedienungsfreundliche Anwenderschnittstelle ermöglicht im Handumdrehen die Auswahl des Beschriftungsinhalts. Sie können Beschriftungsinhalte auch von einem PC übertragen und damit Kodierungsfehler minimieren.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen!

Datenschutzbestimmungen | Nutzungsbedingungen  | © Matthews International Corporation 2017 | Alle Rechte vorbehalten

Log in with your credentials

Forgot your details?